Sensation zum Auftakt

12. Juli 2007, 07:25
18 Postings

Dezimiertes Polen schlägt Brasilien mit 1:0 dank Freistoß-Treffer von Krychowiak - Tschechien 0:0 gegen Rekordchamp Argeninien

Montreal - Die Fußball-U20-Weltmeisterschaft hat am Samstag mit einer faustdicken Überraschung begonnen. Außenseiter Polen besiegte Mitfavorit Brasilien vor 55.800 Zuschauern in Montreal sensationell mit 1:0 (1:0). Den entscheidenden Treffer erzielte der 17-jährige Verteidiger Grzegorz Krychowiak von Girondins Bordeaux bereits in der 23. Minute mit einem sehenswerten Freistoß.

Und obwohl Polen ab der 27. Minute nach Gelb-Rot gegen Krzystof nummerisch geschwächt waren, gelang den Brasilianern kein Tor mehr. Zwar der vierfache Nachwuchs-Weltmeister um Jungstar Alexandre Pato klar feldüberlegen, zwingende Chancen blieben aber aus. Danach trennten sich im zweiten Pool-Spiel Südkorea und die USA 1:1.

Auch für Titelverteidiger Argentinien, verlief der Start nicht optimal, der Rekordweltmeister ergatterten vor über 26.000 Zuschauern in Ottawa gegen Tschechien aber immerhin ein 0:0. Mit dem gleichen Resultat endete das Duell der beiden Außenseiter in Gruppe E, Panama.

Die offizielle Eröffnungspartie wird in der Nacht auf Montag in Toronto zwischen Kanada und Chile in der Österreich-Gruppe A ausgetragen. Österreich steigt am Montag in Edmonton mit dem ersten Gruppenspiel gegen den Kongo ins Turnier ein. (APA/red)

Gruppe D:

  • Polen - Brasilien 1:0 (1:0) Montreal, 55.800, Tor: Krychowiak (23./Freistoß)

 

 

  • Südkorea - USA 1:1 (1:1) Montreal, 55.800. Tore: Shin (38.) bzw. Szetela (16.)

 

Gruppe E:

  • Argentinien - Tschechien 0:0 Ottawa, 26.559.

 

 

  • Nordkorea - Panama 0:0 Ottawa, 26.559.

 

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Lima Leandro im polnischen Sandwich zwischen Grzegorz Krychowiak (links) and Ben Starosta (rechts)

Share if you care.