Mindestens sieben Tote bei Selbstmordanschlag

3. Juli 2007, 15:30
posten

Etwa dreißig Menschen verletzt - Täter verkleidete sich als Polizist

Bagdad - Ein Selbstmordattentäter hat am Samstag nordöstlich von Bagdad nach Angaben aus Armeekreisen mindestens sechs Menschen mit in den Tod gerissen. 30 weitere Menschen seien zudem verletzt worden, als der als Polizist verkleidete Attentäter sich vor einer Rekrutierungsstelle der Polizei neben einer Warteschlange in die Luft gesprengt habe.

Ein weiterer Zeuge sagte, es habe bei dem Anschlag in Al-Mukdadija wesentlich mehr Opfer gegeben. Er machte jedoch keine genaueren Angaben. (APA/Reuters)

Share if you care.