Innsbruck: Cobra-Einsatz wegen Waffennarr

1. Juli 2007, 19:40
6 Postings

17-Jähriger hatte auf Balkon mit Schwert und täuschend echt aussehender Softgun hantiert

Innsbruck - Ein offensichtlicher Waffennarr hat am Freitagabend im Innsbrucker Stadtteil Amras für Aufregung gesorgt. Der 17-Jährige hatte auf seinem Balkon mit einem Schwert und einer täuschend echt aussehenden Softgun hantiert. Ein Cobra-Einsatz war die Folge.

Passanten hatten auf Grund des Vorfalles gegen 19.45 Uhr die Polizei alarmiert. Daraufhin rückte das Einsatzkommando Cobra-West aus. Die Waffen wurden sichergestellt. Gegen den Innsbrucker wurde ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen. (APA)

Share if you care.