Dolmetscher der NATO in Ostafghanistan enthauptet

5. Juli 2007, 12:32
posten

Mehrere Tage nach seiner Entführung - Polizei schreibt Tat den Taliban zu

Khost - Unbekannte haben einen afghanischen NATO-Mitarbeiter enthauptet. Die Leiche des Dolmetschers, der für NATO-geführten ISAF-Truppen in der ostafghanischen Provinz Paktia gearbeitet habe, sei am Donnerstagabend in der Nachbarprovinz Logar gefunden worden, teilte die Polizei am Freitag mit. Den Angaben zufolge war er vor mehreren Tagen entführt worden.

Die Polizei schrieb die Tat den 2001 durch die US-geführte Invasion gestürzten radikal-islamischen Taliban zu, die wiederholt mit der Ermordung von Afghanen gedroht hatten, die mit ausländischen Streitkräften oder westlichen Hilfsorganisationen zusammenarbeiten. (APA)

Share if you care.