Tirol: Ein Drittel der Lkw hat technische Mängel

6. Juli 2007, 14:23
1 Posting

20 Lastern nach Überprüfung Weiterfahrt verboten - Neun Schwerfahrzeugen Kennzeichen und Zulassungsschein abgenommen

Innsbruck - 51 von 162 in Tirol überprüften Schwerfahrzeugen haben technische Mängel aufgewiesen. 20 Lastern musste die Weiterfahrt bis zur Behebung der Defekte untersagt werden. Bei neun Lkw wurden Kennzeichen und Zulassungsschein vorläufig abgenommen, teilte die Landesverkehrsabteilung der Polizei am Freitag mit.

Zwei Fahrzeuge waren zu schwer. Jeweils drei Übertretungen wurden nach den arbeitsrechtlichen Vorschriften und jenen zur Gefahrgutbeförderung festgestellt. Zudem wurden 54 Zulassungsbesitzer angezeigt. Keiner der Fahrer war alkoholisiert.

Die Schwerverkehrskontrollen mit dem technischen Bundesprüfzug waren zwischen Montag und Freitag auf der Fernpassstraße, der Tiroler Bundesstraße und den Autobahnkontrollstellen Radfeld und Kundl durchgeführt worden. Die Laster wurden auf ihren technischen Zustand, auf ausreichende Ladungssicherung, die Einhaltung der arbeitsrechtlichen Sozialvorschriften sowie die Einhaltung der gewerberechtlichen Vorschriften im Güterbeförderungsgesetz überprüft.(APA)

Share if you care.