Amstetten: 73-Jähriger von Zug erfasst und getötet

1. Juli 2007, 19:40
posten

Fußgänger dürfte Lichtzeichen nicht wahrgenommen haben

Amstetten - Ein 73-Jähriger ist am Freitag in Allhartsberg (Bezirk Amstetten) von einem Zug erfasst und getötet worden. Der Mann habe zu Fuß eine Eisenbahnkreuzung überqueren wollen. Dabei dürfte der Niederösterreicher die Warnlichter nicht wahrgenommen haben, so die Angaben der NÖ Sicherheitsdirektion.

Trotz sofort eingeleiteter Notbremsung des 44-jährigen Lokführers wurde das Opfer von der Vorderseite des Zuges erfasst. Der 73-Jährige starb noch an der Unfallstelle.(APA)

Share if you care.