Internationaler Manga-Preis vergeben

5. Juli 2007, 14:46
posten

Hongkonger Comic-Zeichner Lee Chi Ching ausgezeichnet

+ Tokio - In Japan ist am Freitag erstmals ein internationaler Preis für Mangas vergeben worden. Ausgezeichnet wurde der 43-jährige Hongkonger Comic-Zeichner Lee Chi Ching für seine Darstellung des chinesischen Militärstrategen Sun Zi, der zum Ende der Zhou-Dynastie (256 v. Chr.) lebte. Lees Manga war auch ins Japanische übersetzt worden. Weitere Auszeichnungen gingen an junge Manga-Zeichner aus Malaysia und Australien.

Das japanische Außenministerium hatte den Manga-Preis erst im vergangenen Monat ins Leben gerufen, um für die japanische Kultur zu werben. Trotz der geringen Vorlaufzeit wurden 146 Arbeiten aus 25 Ländern eingereicht. Mangas stammen aus Japan und sind sowohl bei Kindern wie auch bei Erwachsenen sehr beliebt. Der Stil findet seit Jahren zunehmend Nachahmer aus aller Welt. (APA)

Share if you care.