Palfinger nach Aktiensplit mit deutlichem Kursgewinn

23. Juli 2007, 14:39
posten

Aktienanzahl erhöhte sich auf 37 Mio. Stück - Papier gewinnt im Tagesverlauf 3,5 Prozent

Wien - Die Aktie des Salzburger Kranherstellers Palfinger hat heute, am ersten Handelstag nach dem Aktiensplit im Verhältnis von 1 : 4 offensichtlich deutlich von der leichteren Handelbarkeit profitiert. In einem durchwegs freundlichen Börsenumfeld konnte das Palfinger-Papier bis gegen 14 Uhr um 3,49 Prozent auf 40,95 Euro zulegen.

Palfinger war damit - hinter Polytech - im Prime Market jene Aktien mit dem kräftigsten Zugewinn. Bisher wurden über 50.000 Aktien (Doppelzählung) mit einem Wert von über 2 Mio. Euro umgesetzt.

Aktionäre erhalten mit heutigem Stichtag drei zusätzliche Palfinger-Aktien pro Aktie auf ihrem Depot eingebucht. Durch den Split hat sich die Anzahl der Aktien von 9,283.750 auf 37,135.000 Stück erhöht. Der Startkurs der Aktie wurde heute dementsprechend auf ein Viertel der letzten Notierung von Donnerstag umgestellt. Gestern kosteten Palfinger-Aktien 158,28 Euro. (APA)

Share if you care.