VTB erleidet Gewinneinbruch

23. Juli 2007, 13:16
posten

Die zweitgrößte Bank Rußlands, VTB, hat im abgelaufenen Quartal einen Gewinn-Einbruch erlitten

Moskau - Die zweitgrößte Bank Rußlands, VTB, hat im abgelaufenen Quartal einen Gewinn-Einbruch erlitten. Im ersten Vierteljahr des Geschäftsjahres 2007 sei der Gewinn um 30,5 Prozent auf 232 Mio. Dollar (172 Mio. Euro) gesunken, teilte die Bank am Freitag mit.

VTB verwies als Begründung auf Einmal-Einnahmen im Vorjahres-Quartal: Vor Jahresfrist sei der Gewinn durch Erlöse aus dem Verkauf von Anteilen des Lkw-Herstellers Kamaz geprägt gewesen. Das Anlagenvermögen stieg im Berichtszeitraum den Angaben zufolge um 7,2 Prozent auf 56 Mrd. Dollar.

Im Mai hatte die VTB beim bisher weltgrößten Börsengang des Jahres rund acht Mrd. Dollar eingenommen. Mit den Einnahmen will das Geldhaus sein Privatkundengeschäft und die Investmentsparte ausbauen. (APA/Reuters)

Share if you care.