Schulden von Eurotunnel gestrichen

23. Juli 2007, 15:14
3 Postings

Der jahrelang von der Pleite bedrohten Betreibergesellschaft des Tunnels unter dem Ärmelkanal erließen die Gläubiger Schulden in Milliardenhöhe

Paris - Die jahrelang von der Pleite bedrohte Betreibergesellschaft des Tunnels unter dem Ärmelkanal hat von ihren Gläubigern Schulden in Höhe von rund fünf Mrd. Euro erlassen bekommen. Wie Eurotunnel am Freitag in Paris mitteilte, belaufen sich die Verbindlichkeiten fortan nur noch auf 4,16 Mrd. Euro. Eine entsprechende Vereinbarung mit den Gläubigern aus dem vergangenen Jahr sei nun umgesetzt worden.

Die Eurotunnel-Gläubiger, darunter die Deutsche Bank, hatten sich erst nach langen Verhandlungen bereit erklärt, einen Teil der Schulden über die Gründung einer neuen Gesellschaft zu streichen. Die Aktien des neuen Unternehmens GET SA sollen nun ab dem 2. Juli an der Börse notiert werden. (APA/AFP)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.