Ende à l'orange

29. Juni 2007, 10:15
posten

Anti-Cellulite-Produkte: Schmilzt das Eis auf der Zunge, sollen es die Fettpölsterchen an Po und Oberschenkeln auch tun. Möglichst ohne Sport, dafür aber sofort. Manche Kosmetika schaffen tatsächlich ein strafferes Hautbild

L'Oréal Perfect Slim Pro 150 ml um 17 € (Refill: 15 €)
Ehe jetzt die eine Leserin/der andere Leser "unfair!" ruft: Ich habe nur die Hälfte des Testsiegers angewendet. Das Gel nämlich. Die beiden Knetrollen am Flaschenkopf, mit denen man seine Dellen zweimal täglich massieren soll, ehe das Gel aufgetragen wird, ist nicht zum Einsatz gekommen. Weil die mechanische Zusatzbehandlung das Testresultat verfälschen könnte. L'Oréals jüngstes Figurprodukt hat aber trotzdem gewonnen. Warum? Erstens weicht der intensive Duft nach Gras und Geranien rasch einem zartes Blumenbouquet, das sich - wichtig bei morgendlicher Anwendung! - mit keinem Parfum schlägt. Zweitens zieht das neongrüne, durchsichtige Gel rasant in die Haut ein, sofortigem Anziehen steht nichts im Wege. (Hände waschen ist sowieso bei allen getesteten Produkten nötig.) Drittens wird die Haut schon nach dem ersten Einmassieren glatt und weich, à la longue dauerhaft. Viertens bietet der Hersteller ökologisch korrekt ein Refill (ohne Noppenroller) an. Fünftens schließlich überzeugt der Preis. Und die Orangenhaut? Wird - subjektiv-optisch - gemildert. Mehr darf man nicht erwarten. 9,0 Punkte

Lancome Sculpturale 200 ml um 45 €
Für Ästheten das Produkt der Wahl. Zwar ist die remodellierende Wirkung auf den Körper begrenzt, aber zumindest die weiß-silberne Flasche macht im Bad eine tolle Figur. Und wenn man erst einmal herausgefunden hat, dass der Pumpmechanismus nur bei Schräglage zielgerichtet funktioniert, spricht nichts gegen den morgend- und abendlichen Frischekick: Das türkise, durchsichtige Gel kühlt die Haut sofort um zwei Grad Celsius ab, und der intensive Menthol-Geruch verstärkt das coole Gefühl psychologisch. Die eher flüssige Textur spendet (Einbildung? Realität?) Feuchtigkeit und hinterlässt eine elastische, samtige Hautoberfläche. Nach vier Wochen sogar eine sichtlich straffere. Die Schönheit hat allerdings ihren Preis. 8,5 Punkte

Garnier bodytonic SOS 14 Tage Cellulite-Kur 140 ml (14 x 10 ml) um 14,90 €
Wer in Not ist, greift nach jedem Strohhalm. Und viel mehr ist das SOS-Gel von Garnier leider wirklich nicht. Die Hoffnung, nach 14 Tagen gerettet respektive dellenlos zu sein, erfüllt sich trotz "medizinischer" Verpackung in Ampullen nur sehr beschränkt. Etwas geglättete Haut, ja, aber für das langsam einziehende Serum fehlt mir die Geduld, und der leicht klebrige Film, den es auf der Haut zurück lässt, stört mich auch. Außerdem sind die Ampullen nicht wieder verschließbar - und wer sagt, dass die Problemzonen so groß sind, dass sie jeweils eine ganze Serumportion erfordern? Immerhin: Der Duft nach Zitrusfrüchten ist angenehm, und laut Hersteller vermelden 71 Prozent (von 50 Frauen in Selbstbewertung) eine Milderung ihrer Orangenhautstruktur. 6,0 Punkte

The Body Shop Body Focus Cellulite Serum 200 ml um 26,50 €
Anders als die Mitbewerber mischt The Body Shop seine - Tierversuchs freien! - Ingredienzien nicht in ein Gel, sondern in eine Creme, die optisch und olfaktorisch an Kaugummi in Verwendung erinnert: Den Menthol-Geruch mag manche(r) noch als ansprechend empfinden, bei der grau-weißen, dicklichen Paste aus dem Pumpflakon kann ich mir das kaum vorstellen. Allerdings lässt sie sich unerwartet leicht verteilen und zieht schnell ein. Was bleibt, zielt auf Langzeiteffekte ab: ein pickiger Film, der die Haut wie ein Korsett stützen und seine Wirkstoffe nach und nach abgeben soll. Geduld ist auch in punkto sichtbare Erfolge gefragt: Vier bis sechs Wochen muss man auf ein verbessertes Hautbild mindestens warten. 5,0 Punkte (Marie-Thérèse Gudenus, Der Standard, Printausgabe 29.06.2007)

Jeder Test spiegelt die persönliche Erfahrung der Autorin wider. Punkte: 10=Top, 0=Flop
  • Orangen mit delliger Schale.
    foto: photodisc

    Orangen mit delliger Schale.

Share if you care.