Kultursektion: Favorit Michael Franz

16. Juli 2007, 12:27
posten

Neuausschreibung mit neuer Geschäftseinteilung

Wien - Da Brigitte Böck in Pension geht, wurde die bisher von ihr geleitete Kultursektion neu ausgeschrieben. Aufgrund einer neuen Geschäftseinteilung ist die Sektion nicht nur für die Bundesmuseen, den Denkmalschutz, die Hofmusikkapelle, das Museumsquartier und die Nationalbibliothek, sondern auch für die Bundestheater und EU-Kulturangelegenheiten zuständig.

Gerüchteweise soll schon jetzt, eine Woche vor Ende der Bewerbungsfrist (am 1. Juli), der Sektionsleiter feststehen: Als Favorit wird Michael Franz genannt, der im Büro von SP-Kulturministerin Claudia Schmied die neu eingerichtete Stabstelle für rechtliche und wirtschaftliche Angelegenheiten leitet. Der ehemalige Manager, 1952 in Wien geboren, evaluierte u.a. die wirtschaftliche Situation der Bundesmuseen. (trenk / DER STANDARD, Print-Ausgabe, 29.6.2007)

Share if you care.