Spaziergänger im Bezirk Tulln entdeckte ausgesetztes Krokodil

2. Juli 2007, 15:56
19 Postings

Kaiman eingefangen und ins Haus des Meeres gebracht

Tulln - Ein Spaziergänger hat am Donnerstag ein etwa 50 Zentimeter langes Krokodil in Frauenhofen (Bezirk Tulln) entdeckt. Der Kaiman war ausgesetzt worden, so die Angaben des zuständigen Bezirkspolizeikommandos. Das Tier wurde gerettet und ins Haus des Meeres nach Wien gebracht.

In einem Biotop einer Gärnterei wurde das noch nicht ausgewachsene Tier gesichtet. Das Krokodil sei vom Amtstierarzt und vom Finder in der Folge eingefangen worden. Personen kamen nicht zu Schaden. (APA)

Share if you care.