Tele München schließt Exklusiv-Vertrag mit MGM

16. Juli 2007, 12:13
2 Postings

Kloiber hat TV-Rechte unter anderem für den neuen "James Bond", "The Pink Panther" und "Rocky Balboa"

Der Programmhändler Tele München hat mit den Metro-Goldwyn-Mayer Studios (MGM) einen Exklusiv-Vertrag über TV-Lizenzen abgeschlossen. Der Vertrag enthalte die deutschsprachigen Rechte an zahlreichen Spielfilmen von MGM und United Artists Entertainment LLC (UA) sowie an MGM-Fernseh-Filmen und direkt für den Videomarkt hergestellten Produktionen, teilte das Unternehmen am Donnerstag in München mit.

"Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit MGM, deren unterhaltsame und überwältigende Spielfilme wir nun den deutschsprachigen Gebieten in Europa zur Verfügung stellen können", sagte Tele-München-Geschäftsführer Herbert Kloiber.

Zum finanziellen Rahmen des Vertrags machte eine Unternehmenssprecherin keine Angaben. Er umfasse sowohl künftige als auch kürzlich veröffentlichte Spielfilm-Produktionen. Neben dem 22. "James Bond"-Film mit Daniel Craig in der Hauptrolle seien unter anderem eine neue Folge der Komödie "The Pink Panther" mit Steve Martin enthalten sowie die deutschsprachigen Free-TV-Rechte für den vor kurzem erschienenen Boxer-Spielfilm "Rocky Balboa" mit Sylvester Stallone. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    "James Bond": Daniel Craig und Eva Green in "Casino Royale".

Share if you care.