1. Juli

1. Juli 2007, 00:00
posten
1097 - Das Heer des ersten Kreuzzugs unter Bohemund von Tarent, Gottfried von Bouillon und Adhemar de Monteil besiegt die Seldschuken des Sultanats Rum unter Sultan Kilic Arslan I. in der Schlacht von Doryläum.

1867 - Das britische Dominion Kanada erhält eine bundesstaatliche Struktur.
- Die Verfassung des Norddeutschen Bundes tritt in Kraft: Zusammenschluss von 22 Fürstenstaaten und Freien Städten nördlich der Mainlinie.

1907 - Die US-Armee stellt ihre erste Luftwaffeneinheit in Dienst.

1912 - "S.O.S." wird als offizielles Notrufzeichen eingeführt (Abkürzung für "Save Our Souls") (Morsezeichen ... --- ...)

1917 - In China wird die Ende 1911 entthronte Mandschu-Dynastie (Qing-Dynastie) wieder eingesetzt. Nach nur zwei Wochen wird der elfjährige Kaiser Pu Yi zum zweiten Mal gestürzt.

1922 - Als Reaktion auf den Mord an Außenminister Walther Rathenau durch antisemitische Rechtsradikale gründen demokratische Studenten in Deutschland den Republikanischen Studentenbund.

1927 - Das Arbeitsgerichtsgesetz tritt in Deutschland in Kraft.

1937 - Die Zahl der unterstützten Arbeitslosen in Österreich liegt bei 193.000.

1937 - Gründung des Otto Müller Verlages in Innsbruck.

1937 - Der deutsche protestantische Bekenntnistheologe Martin Niemöller wird verhaftet und bis Kriegsende in verschiedenen Konzentrationslagern gefangen gehalten.

1937 - Irland erklärt sich zur Republik.

1947 - Gründung des Lutherischen Weltbundes in Lund (Schweden).

1957 - Beginn des Internationalen Geophysikalischen Jahres: 30.000 Wissenschafter sollen Ergebnisse über Erde, Atmosphäre und Sonne sammeln.

1957 - Die früheren sowjetischen Spitzenpolitiker Malenkow, Molotow, Kaganowitsch und Schepilow werden auf Betreiben von Chruschtschow aus den Führungsgremien der KPdSU ausgeschlossen.

1967 - Die Europäische Wirtschaftsgemeinschaft (EWG), Euratom und die Montanunion fusionieren unter einer von dem Belgier Jean Rey geleiteten Kommission.

1972 - Das Autobahnteilstück Klagenfurt-Krumpendorf wird dem Verkehr übergeben.

1977 - Der bisher höchste Beschäftigungsstand in Österreich mit 2.771.461 Arbeitnehmern ist erreicht, die Arbeitslosenrate beträgt ein Prozent.

1977 - Der Zollabbau zwischen den ursprünglichen EG-Ländern und Großbritannien, Dänemark und Irland wird abgeschlossen.

1987 - In New York wird der 100. Geburtstag der Freiheitsstatue, eines Geschenks Frankreichs an die USA, mit einem gewaltigen Volksfest gefeiert.

1987 - Die Einheitliche Europäische Akte zur Schaffung des europäischen Binnenmarkts tritt in Kraft.

1997 - China übernimmt im Rahmen einer großen Feier die Verwaltung der britischen Kronkolonie Hongkong. Peking verspricht der Bevölkerung der Sonderverwaltungszone Kontinuität nach dem Prinzip "Ein Land - zwei Systeme".

2002 - Die Familienhospizkarenz (Sterbekarenz) tritt in Kraft. Arbeitnehmer können für maximal ein halbes Jahr unter Kündigungsschutz die Arbeit reduzieren oder ganz aussetzen, um sterbende Angehörige oder Lebensgefährten zu pflegen. Der Karenznehmer bleibt sozial versichert. Karenzgeld gibt es nicht.

2002 - Der Internationale Strafgerichtshof (IStGH) nimmt in Den Haag die Arbeit auf. Sein Ziel ist die Ächtung, Verfolgung und Bestrafung von Völkermord, Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit. Nicht zu verwechseln mit dem Internationalen Gerichtshof der UNO.

2002 - Die "Abfertigung neu" tritt in Kraft. Das neue Abfertigungs-Gesetz sieht vor, dass Arbeitnehmer künftig ab dem ersten Tag der fixen Beschäftigung einen Anspruch erwerben. Bei Selbstkündigung wird die angesammelte Summe in einer Abfertigungskasse weiter angelegt, bei Kündigung durch den Dienstgeber kann man sich (nach drei Jahren) das Geld auch auszahlen lassen.

2002 - Ein russisches Passagierflugzeug vom Typ Tupolew Tu-154 und eine Frachtmaschine der DHL vom Typ Boeing 757 stoßen in der Nacht zum 2.7. in 11.000 m Höhe über dem Bodensee bei Überlingen zusammen und stürzen ab. Es gibt 71 Tote. Als Ursache wird ein Fehler der zuständigen schweizerischen Luftüberwachung Skyguide angegeben. Es ist das schwerste Flugzeugunglück über Mitteleuropa in neuerer Zeit.

2006 - Der chinesische Staats- und Parteichef Hu Jintao weiht die neue Eisenbahnverbindung nach Tibet ein. Die 1.142 Kilometer lange Linie von Golmud in der Provinz Qinghai nach Lhasa ist die höchste Bahnstrecke der Welt und führt über mehr als 5.000 Meter hohe Pässe.

Geburtstage: Georg Christoph Lichtenberg, dt. Schriftsteller/ Physiker (1742-1799) Louis Bleriot, frz. Flugpionier (1872-1936) Gabor von Vaszary, ung. Schriftsteller (1897-1985) William Wyler, US-Filmregisseur (1902-1981) Fabian von Schlabrendorff, dt. Jurist/ Widerstandskämpfer (1907-1980) Jan Patocka, tschech. Philosoph (1907-1977) Rolf Rodenstock, dt. Unternehmer (1917-1997) Dan Aykroyd, kanad. Schauspieler/Komiker (1952- ) Pamela Anderson, amer. Schauspielerin (1967- ) Bruno Kernen, schw. Skirennläufer (1972- ) Liv Tyler, amer. Schauspielerin (1977- )

Todestage: August Euler, dt. Flugpionier (1868-1957) Wilhelm Semmelroth, dt. TV-Regisseur (1914-1992) Robert Mitchum, US-Schauspieler (1917-1997) Ryutaro Hashimoto, japan. Politiker, Premier 1996-1998 (1937-2006)

(APA)

Share if you care.