Hacker lassen Vista-Spiele unter XP laufen

25. Oktober 2007, 11:15
45 Postings

"Halo 2" und "Shadowrun" nutzen kein Direct3D 10 und können daher auch auf dem älteren Betriebssystem installiert werden

Die Möglichkeit Windows Vista-Spiele unter Windows XP zum Laufen zu bringen und somit auch auf dem älteren Microsoft-Betriebssystem zu spielen, haben Hacker nun eröffnet.

"Halo 2" und "Shadowrun"

Die Hackergruppe "Razor1911" hat einen Crack veröffentlicht, der es erlaubt, die sonst nur unter Windows-Vista lauffähigen Spiele "Halo 2" sowie "Shadowrun" auch unter Windows XP zu installieren und zu spielen. Laut ersten Angaben war die Umgehung der Installationsbeschränkung kein großes Problem, da die genannten Spiele keine Direct3D 10-Unterstützung benötigen und somit der Crack lediglich die Windows-Vista-Abfrage mit Hilfe eines speziellen Loaders umgeht.

Nur lokal spielbar

Außerdem müssen auch einige Dateien nach der Installation noch ausgetauscht werden, um die Spiele wirklich zum Laufen zu bringen. Sowohl "Halo 2" wie auch "Shadowrun" arbeiten online mit dem nur unter Windows Vista - und für die Xbox 360 - verfügbaren Online-Dienst "Windows Live" zusammen, daher können die Spiele mit dem Crack nur lokal unter Windows XP gespielt werden.

Mehrere Hackergruppen

Derzeit arbeiten zahlreiche Hacker-Gruppen an Möglichkeiten und Chancen um Vista-Anwendungen mit Hilfe von DirectX-10-Kompatibilitätsbibliotheken unter Windows XP verfügbar zu machen. Die bisher verfügbaren Programmmbibliotheken befinden sich noch im Beta-Stadium. Allerdings ist ein Release für Ende Juli geplant. Kleinere Anwendungen, wie etwa die Sidebar von Windows Vista, kann man damit schon unter Windows XP starten.(red)

Link

Microsoft

  • Artikelbild
    screenshot: gp
Share if you care.