Luxus-Handy: Das kleine Schwarze von Prada

18. Februar 2008, 13:10
3 Postings

Touch-Screen ersetzt Tastenfeld - Das zwölf Millimeter flache Mobile im heimischen Handel

Luxus am Ohr: Der Technologiekonzern LG Electronics hat sich mit der Mailänder Modegruppe Prada zusammengetan und ein Mobiltelefon entwickelt. Herausgekommen ist nach Angaben der beiden Unternehmen das erste komplett über einen Touch-Screen steuerbare Handy. Und natürlich ist das "Kleine Schwarze" elegant designt bis ins Detail.

12 Millimeter

Das zwölf Millimeter flache Prada Phone von LG (KE850) verfügt neben dem Touch-Screen, der das sonst übliche Tastenfeld ersetzt, über Multimedia-Features wie eine Zwei-Megapixel Kamera, Video- und Musik-Player, Music-Multitasking-Anwendung für Text-Nachrichten und Document-Viewer. Weiters protzt es mit einem externen Speicher-Slot, was die Abspielkapazität für Bilder, Musik und Filmclips erhöht. Die Zusammenarbeit mit Prada erstreckte sich über das äußere Design bis zu den Bedienelementen, Klingeltönen und vorinstallierten Inhalten. Im heimischen Handel ist das Gerät um 599 Euro erhältlich.(APA)

  • Artikelbild
  • Artikelbild
Share if you care.