Zertifikate: Sal. Oppenheim-Multi Aktienanleihe

24. Juli 2007, 10:13
posten

Allianz, DaimlerChrysler und Deutsche Telekom als Basiswerte - Von Walter Kozubek

Die neue Sal. Oppenheim-Multi Aktienanleihe auf die Allianz-, die DaimlerChrysler- und die Deutsche Telekom-Aktie kann bereits seit 11.6.07 gehandelt werden. Der Zinskupon für ein Laufzeitjahr wurde bei beachtlichen 15,75 Prozent festgelegt. Grund genug, um einmal zu überprüfen, wo sich die Chancen und Risiken bei dieser hoch rentierenden Veranlagungsform befinden.

Die Anleihe wurde zum Nominalwert von 1.000 Euro begeben. Der Basispreis der Allianz-Aktie wurde bei 163 Euro und die Anzahl der zu liefernden Aktien bei 6,13497 Stück angesetzt. Bei der DaimlerChrysler-Aktie befindet sich der Basispreis bei 64,50 Euro mit zu liefernder Aktienanzahl von 15,50388, bei der Deutsche Telekom-Aktie wurden diese Werte bei 13,75 Euro und 72,72727 Stück fixiert. Multipliziert man die Basispreise mit der Anzahl der zu liefernden Aktien, dann ergibt sich jeweils ein Betrag von 1.000 Euro. Befinden sich am 20.6.08, dem Bewertungstag der Anleihe, alle drei Aktien gegenüber ihren Basispreisen im Plus, dann wird die Anleihe zum Nominalbetrag von 1.000 Euro plus dem Zinskupon von 15,75 Prozent zurückbezahlt. Wenn auch nur eine der Aktien in etwas mehr als einem Jahr unterhalb des Basispreises notiert, dann gelangt ein Betrag in Höhe des dann aktuellen Aktienkurses multipliziert mit der immer gleich bleibenden Anzahl der zu liefernden Aktien zur Auszahlung. Die Zinszahlung in Höhe von 15,75 Prozent gelangt auf jeden Fall zur Auszahlung.

Angenommen, die Deutsche Telekom-Aktie verliert als schlechteste im Korb befindliche Aktie bis zum Bewertungstag zehn Prozent ihres Basiswertkurses, um dann bei 12,38 Euro zu notieren. In diesem Fall errechnet sich ein Rückzahlungsbetrag in Höhe von 12,375 x 72,72727 = 900 Euro je Nominalbetrag von 1.000 Euro. Dieser Verlust wird jedoch von der 15,75-prozentigen Zinszahlung, die je Nominale 1.000 Euro 157,50 Euro ausmacht, überkompensiert. Somit kann der Zinskupon, genau so wie bei Discountzertifikaten, auch als Sicherheitspuffer angesehen werden.

Bei Aktienkursen von Allianz (174,28 Euro), DaimlerChrysler (66,95 Euro) und Deutsche Telekom (13,51 Euro) wird die Sal. Oppenheim-Multi-Aktienanleihe mit ISIN: DE000SDL31M8, mit 99,81 – 100,31 Prozent je Nominalbetrag 1.000 Euro gehandelt werden. ZertifikateReport-Fazit: Die Multi-Aktienanleihe bietet einen wesentlich höheren Zinskupon als andere festverzinsliche Veranlagungsformen mit einjähriger Laufzeit. Dafür hat der Anleger auch das Kursrisiko der im Korb enthaltenen Werte in Kauf zu nehmen. Ein klassisches Investment für Anleger mit der Markterwartung von seitwärts bis moderat freundlich tendierenden Kursen.

Share if you care.