E.ON startet Aktienrückkauf

26. Juli 2007, 14:15
posten

Bis Ende dieses Jahres sollen eigene Aktien im Wert von rund 3,5 Milliarden Euro erworben werden

Frankfurt - Der deutsche Energiekonzern E.ON, der gerade den österreichischen Mobilfunker One an France Telecom verkauft hatte, beginnt seinen Ende Mai angekündigten Aktienrückkauf an diesem Mittwoch. Bis Ende dieses Jahres sollen eigene Aktien im Wert von rund 3,5 Mrd. Euro erworben werden, teilte der Konzern am Dienstag mit.

Bis Ende 2008 würden weitere eigene Aktien im Wert von ebenfalls rund 3,5 Mrd. am Markt eingesammelt. Auf Basis des aktuellen Kursniveaus vom 26. Juni könnten damit insgesamt rund 58 Mio. Aktien zurückgekauft werden.

Vorstand und Aufsichtsrat hatten am 30. Mai den Erwerb eigener Aktien im Rahmen einer Ermächtigung der Hauptversammlung beschlossen und bekannt gegeben, Aktien für 7 Mrd. Euro bis Ende 2008 zurückzukaufen. (Reuters)

Share if you care.