Früherer US-Vizeminister zu Haftstrafe verurteilt

3. Juli 2007, 15:50
1 Posting

Griles wurde der Behinderung einer parlamentarischen Untersuchung für schuldig befunden

Washington - Im Zusammenhang mit der Affäre um den Lobbyisten Jack Abramoff ist der frühere stellvertretende US-Innenminister Steven Griles zu zehn Monaten Haft verurteilt worden. Griles wurde der Behinderung einer parlamentarischen Untersuchung für schuldig befunden. Er hatte zugegeben, vor einem Senatsausschuss hinsichtlich seiner Kontakte zu Abramoff gelogen zu haben.

Der Lobby-Skandal erschütterte im vergangenen Jahr die Republikanische Partei von Präsident George W. Bush. Griles ist der ranghöchste Vertreter der Regierung, der sich in diesem Zusammenhang vor Gericht verantworten musste. Obwohl er sich schuldig bekannt hat, warf ihm Richterin Ellen Segal Huvelle am Dienstag vor, sein Fehlverhalten zu beschönigen und zu rechtfertigen. (APA/AP)

Share if you care.