CDU weiter im Aufwind

5. Juli 2007, 13:27
22 Postings

Umfrage: Mehrheit für Schwarz-Gelb - Linke bei 13 Prozent - Nur 17 Prozent würden sich Beck als Kanzler wünschen

Berlin - Die SPD fällt in der Wählergunst der Deutschen nach einer Umfrage immer weiter hinter die Union zurück. Die Union legte gegenüber der Vorwoche zwei Punkte auf 39 Prozent zu, wie die am Mittwoch veröffentlichte Forsa-Umfrage im Auftrag der Illustrierten "stern" und des Senders RTL ergab. Damit wäre eine schwarz-gelbe Koalition von CDU/CSU mit der FDP möglich, die bei zehn Prozent verharrte. Die SPD dagegen verlor einen weiteren Punkt auf 24 Prozent. Die Linkspartei legte einen Punkt zu und kam mit 13 Prozent auf ihren besten Stand seit der Bundestagswahl 2005. Die Grünen lagen weiter bei zehn Prozent. Forsa befragte vom 18. bis 22. Juni rund 2500 Personen.

Zugpferd

Zugpferd der Union ist Bundeskanzlerin und CDU-Vorsitzende Angela Merkel. Rund 80 Prozent der Unionsanhänger stehen hinter ihr. Auch 42 Prozent der SPD-Wähler sprechen sich im direkten Vergleich mit SPD-Chef Kurt Beck für die CDU-Chefin aus. Nur 30 Prozent der SPD-Anhänger hätten lieber Beck als Regierungschef. Von allen Befragten wünschen sich derzeit nur 17 Prozent Kurt Beck als Bundeskanzler. Für Merkel sprechen sich 55 Prozent aus - ein Jahresrekordwert. (APA/Reuters)

Share if you care.