Brüssel will Norm für Handy-TV vorschlagen - Durchbruch für DVB-H

6. Juli 2007, 15:09
posten

Medienkommissarin will Plan am 10. oder 17. Juli vorstellen - 2008 "entscheidend" für Mobil-TV

Während sich SPÖ und ÖVP noch um die gesetzlichen Rahmenbedingungen für Handy-TV in Österreich streiten, plant die EU-Kommission eine europaweite Norm für Fernsehen auf dem Handy und will damit DVB-H zum Durchbruch verhelfen. Das geht aus einem Arbeitspapier hervor, das der Nachrichtenagentur AFP in Brüssel vorliegt. Demnach will EU-Medienkommissarin Viviane Reding ihren Plan am 10. oder 17. Juli vorstellen.

Reding will den EU-Staaten DVB-H zunächst nur als Standard empfehlen, im kommenden Jahr könnte sie aber eine entsprechende Vorschrift erlassen. Reding betont in ihrem Papier, dass das Jahr 2008 ein "entscheidendes Jahr für Fernsehen auf dem Handy" ist. Sie verweist dabei auf die Fußball-Europameisterschaft und die Olympischen Spiele. (apa)

Share if you care.