Neuer Supercomputer angekündigt

6. Juli 2007, 15:02
posten

"Sun Constellation System" soll Ende des Jahres stehen und dann neue Meilensteine setzen, meint sein Entwickler

Vor 26 Jahren entwickelte Andreas Bechtolsheim, Mitbegründer von Sun Microsystems, eine simple, aber leistungsstarke Workstation und läutete damit ein neues Zeitalter ein. Auf der International Supercomputing Conference 2007 in Dresden will Bechtolsheim nun einen weiteren Sprung einläuten, diesmal im Bereich Supercomputing.

Sun Constellation System

In Dresden soll nun erstmals der Supercomputer "Sun Constellation System" präsentiert werden. Bechtolsheim rechnet damit, dass der Rechner bei seiner Fertigstellung Ende des Jahres, um den Titel des schnellsten Rechners der Welt mitspielen wird. "Es ist schwer vorstellbar, dass ich nach 30 Jahren noch immer an den gleichen Problemen arbeite", meinte Bechtolsheim gegenüber der New York Times.

Meilensteine

Zwischen den beiden Meilensteinen hat sich Bechtolsheim mit den elementaren Fragen der Computerwelt beschäftigt - wie bekommt man mehr Rechenleistung und mehr Speicher auf möglichst kleinen Raum. Nebenbei wurde er auch zu einem der reichsten Männer der Welt und blieb der Jagd nach dem schnellsten Computer treu. Seine neueste Machine wird derzeit am Texas Advanced Computing Center in Austin installiert.

Google Investor

Bechtolsheim hat sein Vermögen mittlerweile in drei erfolgreiche Firmen investiert und wurde unte randerem auch dafür bekannt, dass er der ersten Geldgeber von Google wurde. Sein 100.000-Dollar-Investment ist mittlerweile gute 1,5 Milliarden Dollar wert.(red)

Share if you care.