Loewe: Neuer Großaktionär gibt Aktie Auftrieb

26. Juli 2007, 14:14
posten

Der Einstieg des irischen Fonds Electra QMC hat der Aktie des fränkischen Fernsehgeräteherstellers Loewe am Dienstag Auftrieb gegeben

München - Der Einstieg des irischen Fonds Electra QMC hat der Aktie des fränkischen Fernsehgeräteherstellers Loewe am Dienstag Auftrieb gegeben. Zu Handelsbeginn legte die Aktie gut drei Prozent zu. Das im Kleinwerteindex SDax gelistete Unternehmen hatte zuvor mitgeteilt, dass Electra mehr als zehn Prozent an der Kronacher Traditionsfirma hält. Der Fonds habe in der vergangenen Woche die meldepflichtigen Anteilsschwellen von drei, fünf und zehn Prozent der Stimmrechte überschritten. Das Paket ist rund 24 Mio. Euro wert.

"Wir begrüßen den Einstieg von EQMC bei Loewe und freuen uns auf eine gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit, von der unsere Aktionäre und Mitarbeiter gleichermaßen profitieren werden", erklärte Vorstandschef und Großaktionär Rainer Hecker. Der Fonds sei ein langfristiger orientierter Investor, der Loewe mit seiner Unternehmensstrategie begleiten wolle, hieß es.

Größter Aktionär des TV-Herstellers ist der Elektrokonzern Sharp mit knapp 29 Prozent der Anteile. Die Japaner hatten Loewe mit ihrem Einstieg vor einigen Jahren aus einer schweren Krise geholfen, nachdem die Oberfranken den Übergang auf Flachbildschirmfernseher verschlafen hatten. Knapp 14 Prozent der Aktien sind im Besitz von Unternehmenschef Hecker. (APA/Reuters)

Share if you care.