Molto Luce mit 23 Prozent Umsatzplus

23. Juli 2007, 15:12
posten

Molto Luce ist Generalvertreter von 15 internationalen Lichtproduzenten für Österreich

Wels - Die oberösterreichische Leuchtenfirma Molto Luce mit Hauptsitz in Wels, einer Filiale in Wien und einer Produktion in Weißkirchen hat ihren Umsatz im abgelaufenen Geschäftsjahr (per Ende April) um 23 Prozent auf 32,4 Mio. Euro gesteigert. Für heuer sind 37 bis 38 Mio. geplant, erklärte der Firmengründer Fritz Eiber.

Molto Luce ist Generalvertreter von 15 internationalen Lichtproduzenten für Österreich. Zudem hat das Unternehmen 2002 eine eigene Erzeugung in Weißkirchen nahe Wels aufgezogen. Der Standort wird wegen der guten Auftragslage ab Herbst um 3,4 Mio. ausgebaut: Die Produktionsfläche soll von 1.500 auf über 5.200 Quadratmeter vergrößert werden. Außerdem wird eine Tiefgarage errichtet werden. Die Zahl der Mitarbeiter ist bereits im abgelaufenen Jahr von 103 auf 145 gestiegen.

In Deutschland, dem wichtigsten Exportmarkt, werde noch heuer eine eigene Firma gegründet. In den Vertriebsbüros in Köln und Nürnberg sollen vorerst zehn Mitarbeiter beschäftigt werden. Große Bedeutung haben für Molto Luce auch der italienische Markt sowie die Ausfuhren in die osteuropäischen Länder. Der Exportanteil der selbst erzeugten Leuchten ist im vergangenen Jahr von 35 auf 37,7 Prozent gestiegen. Bis 2009 soll er auf 45 Prozent wachsen. (APA)

Share if you care.