Unbekannte Notizen von Hemingway in Kuba gefunden

1. Juli 2007, 19:41
1 Posting

Aufzeichnungen stammen aus den Jahren 1942 bis 1953

Havanna - Kubanische Spezialisten haben bisher unbekannte Notizen des US-Schriftstellers Ernest Hemingway gefunden. Wie bei einem internationalen Kolloquium über den Nobelpreisträger in Havanna weiter mitgeteilt wurde, wurden die Aufzeichnungen im Badezimmer des Hauses entdeckt, in dem Hemingway (1899 - 1961) viele Jahre gelebt und gearbeitet hat.

Die Notizen datierten aus den Jahren 1942 bis 1953 und enthielten vor allem Angaben über sein Körpergewicht. Sie seien ein Beweis für die Leidenschaft Hemingways für den Sport und dafür, dass er sehr auf seine Gesundheit geachtet habe, sagte die Restauratorin Elisa Serrano, wie die kubanische Presse am Samstag berichtete.

Hemingways Haus, die Finca Vigía steht in der Ortschaft San Francisco de Paula rund 25 Kilometer von Havanna. Der Schriftsteller lebte von 1939 bis 1960 in Kuba. Er verfasste in der Finca Vigía unter anderen sein Hauptwerk "Der alte Mann und das Meer", für das er 1954 den Literaturnobelpreis erhielt. (APA/dpa)

Share if you care.