Prinz William und Kate sind nur gute Freunde

2. Juli 2007, 16:08
21 Postings

Allen Berichten über Küsse und Schäferstündchen zum Trotz

London - Allen Berichten über Küsse und gemeinsamen Schäferstündchen zum Trotz beharren Prinz William und seine Ex-Freundin Kate Middleton laut Zeitungsinformationen darauf, dass sie weiterhin getrennt sind. Beide Seiten hielten eisern daran fest, dass sie nicht mehr zusammenkommen wollten, sagte ein Freund des 25-jährigen Prinzen am Montag der zu diesem Thema gewöhnlich gut informierten britischen Boulevardzeitung "The Sun". "Sein Standpunkt ist klar: Er will, dass sie gute Freunde bleiben, das ist alles", betonte der Freund dem Blatt gegenüber.

Die Nummer zwei in der britischen Thronfolge und seine gleichaltrige Freundin hatten sich im April getrennt. Wie die britischen Medien am Wochenende enthüllten, brachte Prinz William seine Ex-Freundin vor rund zwei Wochen mit zu einer Party in seiner Kaserne. Sie sollen sich auf der Tanzfläche geküsst und dann auf Williams Stube verschwunden sein - die "Mail on Sunday" berichtete bereits unter Berufung auf eine Vertraute, der Prinz und Middleton träfen sich seit einem Monat wieder heimlich. Williams Freund sagte dazu in "The Sun", allgemein sei erwartet worden, dass William mit Begleitung zu der Party komme: "Kate war seine erste Wahl. Hätte er irgendein Society Girl eingeladen, hätte dies doch nur wieder falsche Signale ausgesandt." "The Sun" hatte als erste über die Trennung der Beiden berichtet. (APA/AFP)

Share if you care.