CIA veröffentlicht Jahrzehnte alte Geheimnisse im Netz

27. Juni 2007, 14:47
59 Postings

Darin sind auch Entführungen, Anschlagspläne im Ausland, Einbrüche und Diebstähle festgehalten

Spionage, Attentatsversuche und privater Briefverkehr - all das wird akribisch vom US-Geheimdienst CIA festgehalten und soll nun teilweise im Internet veröffentlicht werden. Dokumente mit insgesamt 11.000 Seiten aus der Zeit zwischen 1953 und 1973 werden ab kommende Woche für die Allgemeinheit einsehbar sein, wie der CIA am Freitag mitteilte.

"Familienjuwelen"

Die so genannten "Familienjuwelen" des Geheimdienstes dokumentierten Inhalte privater Briefe, die an Adressen in der ehemaligen Sowjetunion und China gerichtet waren und von Agenten geöffnet wurden. Auch seien darin Entführungen, Anschlagspläne im Ausland, Einbrüche und Diebstähle festgehalten, hieß es. (Reuters)

  • Artikelbild
Share if you care.