Frequently Asked Questions zum Forum

  • Gibt es bei derStandard.at Zensoren? Warum erscheinen meine Postings nicht? Antworten auf diese Fragen finden Sie hier.
    foto: derstandard.at

    Gibt es bei derStandard.at Zensoren? Warum erscheinen meine Postings nicht? Antworten auf diese Fragen finden Sie hier.

Share if you care.
Posting 1 bis 25 von 999

Mittlerweile werden fast alle meine Postings zu bestimmten Themen (Hausbesetzung...) mit einer merhrstündigen Verspätung auf Seite 17 veröffentlicht. Debatte ist somit keine möglich für mich.

Ist es das, was "Der Standard" unter Meinungsfreiheit versteht?

Wieso wurden sämtliche postings von "Otto Oberhammer" gelöscht?

Es dürfte sich um mehrere Hundert gehandelt haben.
Zugegeben einige waren "unter der Gürtellinie", bei einem habe ich ihm das sogar mitgeteilt.

Manche waren offenbar Monate "im Netz", wieso die kürzliche ZENSUR??

Wieso dauert

es bei mir 1-2 Stunden bis ein Posting veröffentlicht wird während andere schon lange Konversationen halten? Bin neu hier und würde auch geren mitreden. Muss man ein Abo oder sowas kaufen um früher dran zu kommen? Bitte um Info!

Aha

Und wieso geht es in diesem Forum innerhalb von einer Minute?

Weil hier egal ist, was sie schreiben?

Wenn Sie nicht die Meinung des Standard wiedergeben, wird Ihr Posting entweder gar nicht veröffentlicht, oder erst ein paar Tage später. Das ist wie die Kirchensteuer, solange es einem hilft, kann die Methode noch so perfide sein, sie wird genutzt.

Manuell moderiertes Forum

In diesem Forum werden
sämtliche Postings manuell
geprüft. Wir ersuchen daher um
Geduld bei der Freischaltung.

ich kann keine Postings mehr melden! es erscheint dann immer eine Information meine e-Mail Adresse sei ungültig!
woran liegt das?

Warum

werden meine Postings nicht veroeffentlicht? Ich habe weder jemand beleidigt, noch unanstaendige Worte benutzt?
Ich habe zur geplanten Verkuerzung des Arbeitslosengeldes und zur Erhoehung der Abgeordneten-Spesen gepostet.
Ja, ich habe einige Zeit gewartet und es wurden in der Zwischenzeit andere ostings veroeffentlicht, also schlaeft niemand in der Redaktion, denn auch diese muessen freigeschaltet worden sein.

Mache ständig die gleichen Erfahrungen. Schon merkwürdig...

Hallo, ich vermisse ein Posting aus folgendem Thread:

http://derstandard.at/200000255... forumstart

Ich hatte in letzter Zeit oft das Problem dass Postings von mir nicht erscheinen, was teilweise zu sehr unangenehmen Missverständnissen geführt hat. Da ich aus einer anderen Zeitzone und oft über instabile Internetverbindungen poste, hab ich mir bis jetzt keine Gedanken gemacht,, aber langsam halte ich das nicht mehr für einen Zufall. Wenn es einen anderen Grund für das Nichterscheinen meines Postings gibt möchte ich den wissen.

Ist irgendwann eine Suchfunktion für eigene Postings geplant?

Bisher kann man ja nur "ältere zuerst" und "neuere zuerst" sortieren.

Manchmal hab ich ein Posting oder eine sich daraus ergebende Diskussion im Hinterkopf, aber ohne Suchfunktion ist es derzeit unmöglich, das jemals wieder zu finden. - Wenn man etwas öfter postet... ;-)

Alternativ könnte man auch die Anzahl der angezeigten Postings im eigenen Profil deutlich erhöhen. - 10 Stück ist ja mehr als suboptimal.

Bei 100 oder 300 könnte man sich auch mit der Suchfunktion (Strg + f) weiterhelfen.

Gibt es dazu Überlegungen oder scheitert das technisch?

Ich unterstütze dieses Volksbegehren.

Liebe Redaktion,
die Sortierung der Postings nach Gruppen schein wieder nicht zu funktionieren...ist nicht wichtig, erschwert aber die Suche nach Postings sehr. Danke!

Warum ist es eigentlich nicht möglich, gewisse diakritische Zeichen wie z.B. das Hatschek, oder kyrillische Zeichen zu posten?

Technisch ist es so,

dass nur der Latin-15-Zeichensatz unterstützt wird.

Die Frage ist aber berechtigt: warum wird vom Standard (generell!) nicht der gesamte Unicode-Zeichensatz unterstützt?

Wo doch eine Vielzahl der EU-Sprachen mit dem Latin-15 nicht oder unzulänglich geschrieben werden kann.

Mich nervt langsam diese ständige Löscherei.

So schwierig wird es doch nicht sein, Kommentare einfach auszublenden, ohne immer ganze Diskussionen zwischen Usern zu entfernen...

Es wurde die Frage schon mal von der Forumsmoderation gelöscht., aber ich stell' sie nochmal, da ich mich schon abgemeldet habe:

Wie wird man die unerwünschten Stalker-Follower los?

eigentlich gar nicht.
du kannst aber alternativ denen ihre postings melden, wobei allerdings eine begründung erwartet wird.

Hab' ich eh gemacht, nur sind damit die Beweise gelöscht, und man wird den Follower trotzdem nicht los.

wenn sich deine begründungen auf verletzungen der forenregeln beziehen, bekommt er früher oder später eine persönliche verwarnung mittels email. dies zieht in wiederholungsfällen eine sperre nach sich.

Naja, jetzt macht er eh nix, aber es ist trotz allem unangenehm, weil ich ja weiß, wer sich hinter diesem Einser neben meinem Nick verbirgt.

Na egal, hab' mich abgemeldet, also spätestens morgen ist das Profil gelöscht.

Wie kann man eigentlich Bewertungen von Kommentaren revidieren?

Gar nicht.

Beabsichtigt oder Problem?

Liebe Standard-Redaktion!

Mir fällt heute auf, dass jedes Posting mindestens einen Antwort-Pfeil aufweist. Ist das beabsichtigt oder hängt das mit den technischen Problemen zusammen, die es auch beim heutigen Chat gab?

Zumindest für mich ist das ziemlich irritierend, weil ich immer wieder nach dem Posting, auf das geantwortet wurde, suchen möchte. ;)

guten tag lieber standard,

könntet ihr vielleicht einen praktikanten beauftragen, die follower-funktion in ordnung zu bringen? dauert höchstens eine stunde, wir legen auch für die honorarnote zusammen. danke.

Posting 1 bis 25 von 999

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.