Maschinelles fiber-Fest

24. Juni 2007, 15:00
posten

Feministisches Magazin gibt Präsentationsparty im Rahmen des Erscheines der elften Ausgabe - Liveauftritt von Lyndsey Cockwell

fiber. werkstoff für feminismus und popkultur wird von einem Kollektiv junger Frauen in Wien herausgegeben und erscheint zweimal jährlich im Umfang von 60-80 Seiten. fiber versteht sich als (Medien-) Projekt, das in seinem Selbstverständnis Frauen als Akteurinnen wahrnimmt und ihnen bewusst Präsenz verleiht, sowie als Kommunikationsmittel für feministisch/queer/popkulturelle Themen und Plattform für engagierte AutorInnen.

"Maschine" lautet der Schwerpunkt der elften Ausgabe der feministischen Popkulturzeitschrift und beinhaltet neben spannenden Artikeln und Interviews auch Buch-/Musikrezensionen, Veranstaltungsempfehlungen, Features uvm.

Fiber Party

Zur Präsentationsparty der nunmehr elften Ausgabe lädt das Redaktionskollektiv am Samstag, 30. Juni ab 18:30 Uhr aufs Badeschiff.

Programm Sonnendeck (18:30 - 22 Uhr):

  • Djane Funksista NiSt
  • 20.30 Uhr: fiber-Präsentation
  • 20.45 - 22.00 Uhr (pktl.): Die Londoner Singer/Songwriterin Lyndsey Cockwell setzt ihre experimentierfreudigen Songs aus Gesang, Bass- und Akustikgitarre zusammen, unterlegt mit elektrifizierenden Samples aus dem Soundtrack des Alltags, die sie in den letzten Jahren aufgenommen hat. Eintritt 4 EUR.

    Programm Hauptdeck (22 - 2 Uhr):

  • subsilk
  • ex girlfriend Freier Eintritt. (red)
    • Artikelbild
      fiber flyer
    Share if you care.