Yahoo kauft Internetsportplattform Rivals.com

20. Juli 2007, 13:21
posten

Rivals.com verlinkt eigenen Angaben zufolge über 150 Basketball- und Footballteams und hat mehr als 180.000 Abonnenten

Der US-Konzern Yahoo will mit dem Kauf der Internetsportplattform Rivals.com seine Position als meistbesuchtes US-Sportmedium im Internet stärken. Der Kauf der Plattform, die von Fans des Highschool- und Unisports genutzt wird, solle dem Unternehmen bis zu 2,5 Millionen Nutzer bringen, teilte Yahoo am Mittwoch mit. Einzelheiten wurden nicht bekannt. Im April war in dem Internetblog TechCrunch bereits über einen möglichen Kauf von Rivals.com durch Yahoo für 100 Millionen Dollar berichtet worden.

mehr als 180.000 Abonnenten

Rivals.com verlinkt eigenen Angaben zufolge über 150 Basketball- und Footballteams und hat mehr als 180.000 Abonnenten. Die Plattform soll als unabhängige Einheit innerhalb von Yahoo Sports bestehen. Yahoo Sports hat dem Marktforschungsunternehmen comScore zufolge monatlich 15 Millionen Besucher und damit die meistbesuchten Sportseiten.(Reuters)

Links

Yahoo

Share if you care.