PetroChina plant Milliarden-IPO in Shanghai

8. Juli 2007, 19:39
posten

Der zweitgrößte Ölkonzern der Welt will bei IPO 6 Milliarden Dollar verdienen

Hongkong/Shanghai (APA/Reuters) - In China bahnt sich ein weiterer Mega-Börsengang an. PetroChina - mit einem Hongkonger Börsenwert von 273 Mrd. Dollar (204 Mrd. Euro) bereits nach Exxon der zweitgrößte Ölkonzern der Welt - will nach Angaben vom Mittwoch bei einem IPO in Shanghai rund sechs Mrd. Dollar einstreichen. Weitere Konzerne wie China Mobile und der China Construction Bank gaben vor wenigen Tagen ihre Börsenpläne bekannt.

Die Firmen können auf den riesigen Appetit der Anleger zählen: Die Reederei COSCO verbuchte bei ihrem IPO Bestellungen von mehr als als 200 Mrd. Dollar - ein neuer Rekord. Zu haben waren lediglich Aktien über 2 Mrd. Dollar.

Die chinesische Regierung ermutigt große bereits in Hongkong gelistete Firmen, ihre Aktien auch an den Börsen auf dem Festland auszugeben. Damit will sie den Kapitalmarkt weiter stärken und die Nachfrage der Investoren nach neuen Aktien befriedigen, die meist keine Aktien in Hongkong kaufen dürfen. Die Anleger lassen sich nicht durch die jüngsten Kursturbulenzen und Warnungen vor einem Crash entmutigen. Ein Schanghaier Analyst erklärte: "Eigentlich sollte die riesige Zahl neuer Aktien den Markt belasten. Aber die Börsengänge großer Qualitätsfirmen wird stabilisierend wirken."

Keine große Überzeugungsarbeit

Bei den chinesischen Firmen muss die Regierung meist keine große Überzeugungsarbeit für einen Börsengang auf dem Festland leisten, weil sie dort ihre Aktien oft doppelt so teuer verkaufen können wie in Hongkong. Die Marktkapitalisierung der Börsen in Shanghai und Shenzhen hat sich dank der Kursgewinne und zahlreicher IPO innerhalb eines Jahres vervierfacht auf 2,5 Bill. Dollar.

PetroChina will die Einnahmen aus dem Börsengang zum Kauf von Öl- und Gasvorkommen in Übersee und dem Ausbau der eigenen Förderung nutzen. Die Pläne gaben den Aktien von PetroChina in Hongkong kräftigen Auftrieb: Ein Kursplus von acht Prozent steigerte den Börsenwert um 21 Mrd. Dollar, so dass Petrochinas Marktkapitalisierung an Royal Dutch Shell vorbeizog. (APA)

Share if you care.