"Weg zur Hofberichterstattung"

4. Juli 2007, 11:59
1 Posting

Deutscher Journalisten-Verband kritisiert Grönemeyer-Urteil

Der Deutsche Journalisten-Verband kritisiert das Urteil des Bundesgerichtshofs zur Veröffentlichung von Fotos der Freundin von Herbert Grönemeyer. Danach dürfen Fotos, die den Sänger mit seiner Lebensgefährtin in einem Cafe und bei einem Stadtbummel in Rom zeigen, nicht publiziert werden.

"Der Bundesgerichtshof hat sich in übertriebener Weise für die Privatsphäre und gegen die Freiheit der Berichterstattung entschieden", erklärte DJV-Bundesvorsitzende Michael Konken am Mittwoch. Das BGH-Urteil greife in die redaktionelle Entscheidungskompetenz ein. "Hier droht letztlich die Gefahr, dass Prominente bestimmen, ob über sie berichtet wird. Sollte dieses Urteil Bestand haben, wäre dies der Weg zur Hofberichterstattung. "Das kann ernsthaft niemand wollen", meinte Konken. (APA/AP)

Share if you care.