Rätseln über zugeschweißtes Abflussrohr

6. Juli 2007, 13:17
1 Posting

Greenpeace und der Feldbacher Lederhersteller Boxmark bleiben in Kontakt

Als ungarische Umweltschützer am Dienstag Abwasserproben entnehmen wollten, stellten sie fest, dass der Entnahmestutzen am Abwasserrohr zugeschweißt wurde. Die Abwässer würden weiter unterirdisch in die Raab abgeleitet. Die Umweltorganisation hatte bei früheren Entnahmen festgestellt, dass Abwässer der Firma zur Verschmutzung der Raab beitragen. Es bestehe der Verdacht, dass Boxmark selbst dafür gesorgt hat, dass keine Proben mehr entnommen werden können, sagte Steffen Nichtenberger von Greenpeace. Boxmark werde der Sache nachgehen, bekannt sei noch nichts, hieß es zum Standard. (mil/DER STANDARD; Printausgabe, 20.6.2007)
Share if you care.