GTA IV: Microsoft zahlt 50-Millionen

16. Oktober 2007, 11:38
26 Postings

Die Exklusivitäts - vereinbarung kommt dem Xbox-Hersteller teuer, aber dafür hilft es enorm gegen die PlayStation

Im Rahmen einer Telefonkonferenz vermeldete ein Sprecher von Take 2 die Rahmenvereinbarungen rund um die exklusiven Inhalte von GTA IV für die Microsoft Spielekonsole Xbox 360.

50 Millionen Dollar

Laut den Aussagen des Publishers soll Microsoft nicht weniger als 50 Millionen Dollar gezahlt haben um an exklusiven GTA IV-Content zu kommen. Dieser wird dann über Xbox Live an die SpielerInnen verteilt. Microsoft will sich dadurch einen Wettbewerbsvorteil gegenüber Sony erkaufen. DIe GTA-Serie war einer der Meilensteine in der Geschichte der PlayStation und bedeutete mit jedem Teil einen enormen Verkaufserfolg sowohl für Sonys HArdware wie auch für Take 2 beziehungsweise Rockstar.

Grand Theft Auto IV

Grand Theft Auto IV wird sowohl für die Playstation 3, als auch für die Xbox 360 erscheinen. Allerdings sollen im Laufe der Zeit weitere Episoden folgen und diese dann zumindest zuerst auf der Microsoft Konsole. Es bleibt abzuwarten, ob die Redmonder den früheren Erfolg des japanischen Mitbewerbers toppen können.(red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.