Erste Bank: Bear Stearns passt Gewinnprognosen an

23. Juli 2007, 16:04
posten
Wien - Die Aktienanalysten von Bear Stearns haben ihre Gewinnprognosen für Erste Bank-Aktien angepasst. So sehen die Experten für 2007 einen Gewinn je Aktie von 4,13 Euro nach 4,15 Euro. Für 2008 hoben sie die Gewinnerwartung leicht von 4,92 auf 4,94 Euro je Anteilsschein an. In einer ersten Berechnung gehen sie für 2009 von 5,87 Euro, für 2010 von 6,83 Euro Gewinn je Aktie aus.

Wie aus der aktuellen Analyse hervorgeht, sehen die Wertpapierexperten Wachstumspotenziale im ost- und südosteuropäischen Raum, besonders bei der rumänischen Erste Bank-Tochter BCR. Das 2007-Kursziel von 65,30 Euro für die Titel der Erste Bank hat Bear Stearns bestätigt. Das Anlagevotum "Outperform" wurde von den Experten ebenfalls unverändert gelassen.

Gegen 10:55 notierten Aktien der Erste Bank an der Wiener Börse mit einem Minus von 1,33 Prozent bei 59,46 Euro. (APA)

Share if you care.