Marek verspricht Steuerzuckerl für Kinderbetreuung

1. Juli 2007, 17:07
1 Posting

Staatssekretärin lässt Modell für nächste Steuerreform erarbeiten

Wien – Arbeits-Staatssekretärin Christine Marek will Kinderbetreuungszuschüsse von Betrieben an ihre Mitarbeiter steuerlich begünstigen. Dies sagte die VP-Politikerin bei einer Pressekonferenz am Montag. Freilich sei ein derzeitiges Vorhaben erst mit der Steuerreform 2009 umsetzbar, "das ist aber besser als gar nicht", so Marek.

Steuerbegünstigt werden sollen demnach künftig Gehaltsbestandteile, die Unternehmen Mitarbeitern für diverse Arten der Kinderbetreuung zuschießen würden – von Gutscheinen für Kindergärten bis zu Beiträgen für Tagesmütter, Krippen oder Horte. Bis zu einem gewissen Maximalbetrag – Marek schweben hier als Äquivalent die Kosten für zwei volle Kindergartenmonate vor – sollen diese von Lohnsteuer und Sozialabgaben (dienstgeber- und dienstnehmerseitig) befreit werden. Derzeit gibt es steuerliche Begünstigungen nur dann, wenn ein Betriebskindergarten existiert. Für Klein- und Mittelbetriebe, die sich eigene Einrichtungen nicht leisten können, gebe es keine Möglichkeiten, so Marek.

Ein Modell, das dem Finanzminister vorgeschlagen werden soll, werde derzeit erarbeitet. Die Kosten für den Staatshaushalt durch entgangene Steuern seien noch nicht berechenbar, da die Bereitschaft der Unternehmen, in die Betreuung des Nachwuchses der Mitarbeiter zu investieren, derzeit nicht quantifizierbar sei.

Die Staatssekretärin bezeichnete die Vereinbarkeit von Beruf und Familie als "Knackpunkt". Damit könne die Beschäftigungsquote von Frauen erhöht und die Einkommensschere geschlossen werden SPÖ-Familiensprecherin Andrea Kuntzl kritisierte Mareks Parteifreundin, Gesundheitsministerin Andrea Kdolsky: Diese sei "für den Ausbau der Betreuungseinrichtungen zuständig. Und da hat sich bisher nicht viel getan, obwohl der Ausbau wesentliche Voraussetzung für die Anhebung der Frauenerwerbsquote" wäre. (szem, DER STANDARD, Print-Ausgabe, 19.06.2007)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Mit der Steuerreform 2009/ 2010 soll Kinderbetreuung begünstigt werden.

Share if you care.