Texte und Träume

27. Juni 2007, 07:00
11 Postings

Schreiben, leiden, lieben, dichten - Vier ganz und gar differente Bücher erzählen von Frauenleben - Eine Ansichtssache

foto: kellner
Bild 1 von 4
Was Virginia Woolf in ihrem berühmtesten Werk "Ein Zimmer für sich allein" 1928 gefordert hat, haben heute viele Frauen für sich umgesetzt. Wie sehen sie nun aus die Zimmer für Frauen, in denen die schreibenden Frauenzimmer ihre Texte fabrizieren? Christiane Palm-Hoffmeister hat 21 gegenwärtige Autorinnen aufgesucht und deren Schreibplätze und Arbeitsräume abgebildet. Einleitend richtet sie sich an Virginia Woolf mit den Worten: "Ich sitze in meinem eigenen Zimmer. Niemand wird mich stören, den ich nicht dazu eingeladen habe. Aber es wird auch niemand fragen, ob ich weiter komme und ob ich einen Tee möchte ...". (dabu)

Christiane Palm-Hoffmeister:
FrauenZimmerSchreiben
Texte und Räume
Kellner Verlag 2006
ISBN 3927155667
Euro 14,90
Share if you care.