Spiele-Controller im BH

16. Oktober 2007, 11:38
24 Postings

"Intimate Controllers": Masterarbeit einer US-Studentin widmet sich dem Thema "Wie finden SpielerInnen und Zwischenmenschliches zueinander"

Ein außergewöhnliches Projekt hat eine Studentin der Universität von New York für ihre Masterarbeit gewählt - es geht um so genannte Intimate Controllers und dabei um die Frage, wie und ob "SpielerInnen und Zwischenmenschliches zueinander finden."

Controller im BH

Das neue "Eingabegerät für Paare" besteht aus Sensoren, die in die Unterwäsche eingearbeitet sind und somit dafür sorgen sollen, dass auch echte SpielerInnen in einer Beziehung miteinander Computerspiele genießen können.

Sensor-Flächen

Jennifer Chowdhury, so der Name der StudentIn, hat Details ihrer Entwicklung auch bei Flickr und YouTube veröffentlicht. Wie auf einem Video zu erkennen ist, dürften die auf der Kleidung befestigten Sensor-Flächen, reine Tast-Schalter sein und daher nicht dynamisch reagieren. Die Wissenschaftlerin betonte bei der Präsentation, dass sie ihr Projekt weder als technischen Gag noch als mögliches Sex-Spielzeug verstanden wissen will. Es ginge ihr um die Entwicklung eines Eingabegeräts, das Paare gemeinsam benutzen können und Computerspiele gemeinsam zu erleben.(red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.