EU-Erweiterungskonferenz mit Türkei auf Ministerebene am 26. Juni

17. Juli 2007, 15:07
10 Postings

Zahl der weiter zu eröffnenden Kapitel unklar

Brüssel - Die EU will in den Beitrittsverhandlungen mit der Türkei schon bald Fortschritte erzielen. Eine Erweiterungskonferenz auf Ministerebene mit der Türkei sei für 26. Juni geplant, verlautete am Freitag aus Ratskreisen. Wie viele Kapitel dabei eröffnet würden, könne man derzeit nicht sagen, hieß es.

Die Türkei-Frage steht nicht auf der Tagesordnung des EU-Außenminister-Treffens am kommenden Montag. Zuletzt hatte es geheißen, dass noch unter der laufenden deutschen EU-Präsidentschaft im ersten Halbjahr 2007 drei weitere Verhandlungskapitel eröffnet würden. Dabei soll es sich um Statistik, Finanzkontrolle sowie Wirtschafts- und Währungspolitik handeln.

Bisher hat die Türkei erst das Kapitel "Wissenschaft und Forschung" von insgesamt 35 Verhandlungsbereichen abgeschlossen. Im März hatte Ankara zusätzlich das Kapitel Unternehmens- und Industriepolitik eröffnet, nachdem die EU wegen des Zypern-Streits zuvor acht Kapitel auf Eis gelegt hatte. Jeder Schritt in den EU-Beitrittsverhandlungen muss von den 27 Mitgliedstaaten einstimmig beschlossen werden. (APA)

Share if you care.