ORF-Marktanteil im Juni nähert sich Mai-Niveau

23. Juli 2007, 12:01
3 Postings

Stand am Freitag: 36,5 Prozent - Tam-Tam um Einstellung beschert "Mitten im Achten" kleines Zwischenhoch

Der Marktanteil des ORF bessert sich leicht und kommt in die Nähe des Mai-Wertes: Vor einer Woche nach STANDARD-Berechnungen noch bei 36,2 Prozent, liegt er nun mit Stand Freitag bei 36,5 Prozent. Im Mai 2007 lag sie bei 36,7 Prozent - dem schlechtesten Wert in der Geschichte des ORF.

Seit der Reform im April liegt der ORF wie mehrfach berichtet rund fünf Prozentpunkte unter den Werten des Vorjahres. Im Juni 2006 schaffte der ORF - vor allem dank Fußball-WM - 43,2 Prozentpunkte Marktanteil in Kabel- und Sathaushalten.

Kurzlebiges Kernstück der Reform war ja "Mitten im Achten". Die umfangreichen Berichte über die Einstellung der Sitcom mit Ende Juni bescherten ihr am Donnerstagabend ein kleines Zwischenhoch: Nach meist 80.000 bis 90.000 an den vergangenen Tagen schauten diesmal 111.000 zu, der Marktanteil stieg von fünf auf sieben Prozent. (fid)

Share if you care.