Core2Duos sollen schneller und billiger werden

25. Juli 2007, 11:06
16 Postings

Mit neuem Front Side Bus 1333 werden laut Händlerinformationen auch einmal mehr die Preise gesenkt

Erst seit kurzem hat Intel Chipsätze für seine dritte Core2Duo-Generation auf dem Markt, nun sollen schon bald die zugehörigen Prozessoren folgen: Dank der Erhöhung der Geschwindigkeit des Front Side Bus auf 333 MHz Basistatkfrequenz sollen die CPUs mit FSB1333 noch mal ein Stück flotter werden, dies berichtet heise online.

Infos

Geht es nach den Informationen einiger US-Händler, dann werden zeitgleich mit der Markteinführung der neuen CPUs auch einmal mehr deutlich die Preise gesenkt. So listet etwa ZipZoomFly den E6750 (2,66 GHz) mit 198 US-Dollar, der direkte Vorgänger, der E6700 (gleiche Taktfrequenz, aber FSB1066) wird hingegen noch mit 316 US-Dollar geführt.

Vier-Kern

Weitere bereits gelistete Core2Duo mit FSB1333 sind der E6550 (2,33 GHz) um 183 US-Dollar und der E6850 (3,0 GHz) um 282 US-Dollar. Erwartet wird auch, dass die Preise für die Quadcore-CPUs ebenso purzeln werden, ein neues Top-Modell in Form einer Vierkern-CPU mit FSB1333 und 3,0 GHz Taktfrequenz kommt. (red)

Link

Intel

  • Artikelbild
    foto: hersteller
Share if you care.