China Construction baut auf Shanghai

6. Juli 2007, 10:48
posten

Drittgrößte Bank Chinas möchte mit IPO bis zu 5,5 Milliarden Dollar erlösen

Hongkong - Die China Construction Bank will künftig auch an der Börse in Shanghai notiert sein. Das drittgrößte Kreditinstitut Chinas teilte am Freitag mit, bei dem Börsengang bis zu 5,5 Mrd. Dollar (4,13 Mrd. Euro) erlösen zu wollen. Mit dem Geld solle die Kapitalbasis des bereits in Hongkong gelisteten Unternehmens gestärkt werden. Die Zustimmung der Aktionäre stehe noch aus. Wann die Aktien ausgegeben werden sollen, ließ die Bank offen.

Die Börsenpläne kommen zu einem günstigen Zeitpunkt. Die Kurse in Shanghai sind seit Anfang des Jahres um mehr als 50 Prozent gestiegen. Um den Kapitalmarkt weiter zu stärken, forderte die Regierung in Peking zuletzt die größten chinesischen Unternehmen auf, ihre Aktien an den Heimatmarkt zu bringen. Auch mehrere Rivalen der China Construction Bank gingen in diesem Jahr an die Börse in Shanghai. (APA/Reuters)

Share if you care.