A-Tec: Zukauf in Deutschland

2. Juli 2007, 15:56
posten

Der börsenotierte Mischkonzern des Industriellen Mirko Kovats ist mit zehn Prozent bei der Norddeutschen Affinerie eingestiegen

Wien - Der börsenotierte Wiener Mischkonzern A-Tec des Industriellen Mirko Kovats ist mit 10 Prozent bei der Norddeutschen Affinerie eingestiegen. Der Zukauf entspricht auf Basis der Marktkapitalisierung der Norddeutschen Affinerie (1,097 Mrd. Euro) somit einem Wert von rund 110 Mio. Euro. A-Tec hat 3.715.600 Aktien an der Affinerie erworben.

A-Tec Industries verstehe sich als langfristiger strategischer Investor, heißt es in einer Aussendung am Freitag. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Marktführer in Europa

Der Norddeutsche-Affenerie-Konzern ist nach Eigenangaben der größte Kupferproduzent Europas und zudem der weltgrößte Kupferrecycler. Die Jahresproduktion liegt bei rund 800.000 Tonnen Kupfer und Kupferprodukten. Das Unternehmen zählt mit seinen 3.200 Mitarbeitern auch international zu den führenden Kupfererzeugern. Die Umsätze beliefen sich im Geschäftsjahr 2005/06 auf 5,8 Mrd. Euro.

Die an der Wiener Börse notierte Industriegruppe A-Tec erzielte 2006 mit 11.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 1,6 Mrd. Euro. (APA)

Share if you care.