OPEC lässt Schätzung für Welt-Ölnachfrage 2007 unverändert

2. Juli 2007, 16:07
posten

Die Nachfrage werde heuer um 1,3 Millionen Barrel pro Tag oder 1,5 Prozent wachsen

Wien - Die Organisation Erdöl exportierender Länder (OPEC) hat ihre Prognose für das Wachstum der weltweiten Nachfrage nach Rohöl für das laufende Jahr unverändert gelassen und auch die Prognose zum Fördervolumen im wesentlichen bestätigt. Die Nachfrage werde heuer um 1,3 Mio. Barrel pro Tag oder 1,5 Prozent wachsen, bekräftigte die OPEC am Donnerstag im neuen Monatsbericht.

Die gesamte Ölproduktion wird nun im Schnitt mit 81,2 Mio. Fass/Tag angenommen, nach zuletzt erwarteten 81,1 mb/d. Die Nicht-OPEC-Lieferungen würden heuer um 1,1 mb/d auf 50,6 mb/d wachsen, eine leichte Revision nach unten um 57.000 b/d gegenüber der letzten Schätzung. Die OPEC-Staaten dürften heuer im Schnitt 30,6 mb/d produzieren, um 0,2 mb/d weniger als es im Vorjahr waren.

Im Mai hat die OPEC-Produktion nach Angaben der Organisation im Schnitt 30,03 Mio. Fass pro Tag betragen, um 82.700 Fass/Tag weniger als im Monat davor. Zuletzt hat OPEC-Öl gestern, Mittwoch, 65,56 Dollar (49,28 Euro) pro Barrel (je 159 Liter) gekostet. (APA)

  • Artikelbild
    foto: retuers/cortes
Share if you care.