Goldman Sachs-Gewinn bleibt stabil

10. Juli 2007, 09:39
posten

Die weltgrößte Investmentbank verbucht im zweiten Quartal unveränderten Gewinn von 2,3 Milliarden Dollar

New York - Die weltgrößte Investmentbank Goldman Sachs hat im zweiten Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2006/2007 einen unveränderten Gewinn von 2,3 Mrd. Dollar (1,7 Mrd. Euro) verbucht. Dies hat die Gesellschaft mit Sitz in New York am Donnerstag mitgeteilt.

Der Gewinn je Aktie stieg jedoch wegen der niedrigeren Zahl ausstehender Aktien auf 4,93 (Vorjahr: 4,78) Dollar. Der Halbjahresgewinn erhöhte sich um 15 Prozent auf 5,5 Mrd. Dollar oder 11,61 (9,86) Dollar je Aktie.

Goldman Sachs profitierte in der Berichtszeit vor allem von dem Investmentbank-Geschäft. Die Gesellschaft ist als Finanzbegleiter bei Übernahmen und Fusionen sowie bei Aktienemissionen die weltweite Nummer eins gewesen. Das Vermögensverwaltungsgeschäft lief ebenfalls hervorragend. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.