Bulgarien erhöht staatliche Pensionen

2. Juli 2007, 14:35
posten

Monatliche Mindestrente wird ab Jahresmitte rund 48 Euro betragen

Sofia - Die bulgarische Regierung hat am Donnerstag eine Erhöhung der staatlichen Pensionen um zehn Prozent von 1. Juli an beschlossen. Nach Protesten von Pensionisten wurden ihre Bezüge damit um mehr als die ursprünglich vom Kabinett geplanten 8,5 Prozent hinaufgesetzt.

Die monatliche Mindestrente wird ab Jahresmitte 93,50 Lewa (47,8 Euro) statt nun 85 Lewa betragen. Die höchste Rente soll bei 490 Lewa liegen. (APA/dpa)

Share if you care.