Straßenfest - Ein Jahr Ute Bock im Karmeliterviertel

14. Juni 2007, 11:31
posten

Ute Bocks Team ist nun seit einem Jahr in der Großen Sperlgasse angesiedelt - das wird am Samstag groß gefeiert

Am kommenden Samstag feiert Ute Bock mit ihrem Team das erste Jahr im neuen Quartier im Karmeliterviertel. Das Flüchtlingsprojekt hält auf kleinstem Raum Beratungsdienste für Flüchtlinge, Kurse, Unterkunftsvermittlungen und psychologische Betreuungsdienste ab.

Das Fest beginnt mit der obligaten Eröffnung durch den Bezirksvorsteher der Leopoldstadt, Gerhard Kubik. Musikalisch multikulturell ist der Rahmen: Von türkischen Rhythmen mit jiddischem Gesang der Band WanDerRer, über Klezmer und osteuropäische Folklore von Nifty´s, bis hin zu Österreich´s Bluesstar Hans Theessink.

Celia Mara und Didi Bruckmayr

Célia Mara bringt Brasilianisches, Ghettoman and the Believers mixen traditionellen Roots Reggae mit heutigen Beats, DJ Zipflo bringt Weltmusikalisches, "Fuckhead" Didi Bruckmayr eine Überraschung seiner Art.

Inklusive Luftburg, Kinderschminken und Jonglieren und Trommelworkshop vom Projekt KArmA.

Der Spendenreinerlös kommt dem Flüchtlingsprojekt Ute Bock zugute.

(red)

  • Ute Bock bei der Eröffnung des neuen Beratungszentrums
    foto: standard/corn

    Ute Bock bei der Eröffnung des neuen Beratungszentrums

Share if you care.