Washington schuldet UNO fast eine Milliarde Dollar

31. Juli 2007, 16:12
24 Postings

Zu einem Zeitpunkt, zu dem die USA den Sicherheitsrat zu zahlreichen Friedensmissionen drängen

Washington - Die US-Regierung schuldet den Vereinten Nationen derzeit fast eine Milliarde Dollar (753 Mio. Euro). Dies gab der Präsident der UN-Stiftung, Timothy Wirth, am Mittwoch in Washington bekannt. "Dieses außerordentlich hohe Defizit in den Fonds für friedenserhaltende Missionen tritt zu einem Zeitpunkt auf, zu dem die USA den Sicherheitsrat zu zahlreichen Friedensmissionen drängen", sagte Wirth vor einem US-Parlamentsausschuss. Der frühere US-Senator Wirth forderte den US-Kongress auf, die geschuldeten Beträge umgehend freizugeben. (APA)
Share if you care.