US-Einfuhrpreise kräftiger gestiegen als erwartet

2. Juli 2007, 14:35
posten

Die US-Importe haben sich im Mai stärker verteuert als erwartet

Washington - Die US-Importe haben sich im Mai stärker verteuert als erwartet. Hauptgrund des Anstiegs um 0,9 Prozent innerhalb eines Monats war die rasante Teuerung beim Öl von 2,7 Prozent, wie das Arbeitsministerium in Washington am Mittwoch mitteilte. Analysten hatten mit einem Plus von lediglich 0,3 Prozent gerechnet. Ohne Ölprodukte verteuerten sich die Importe nur um 0,5 Prozent. (APA/Reuters)
Share if you care.